• AIRNERGY ATEMLUFTGERÄTE

    – Da wir den Körper nicht verändern können,
    verändern wir seine Atemluft –

    AIRNERGY Atemgeräte Banner

AIRNERGY ATEMLUFTGERÄTE – SPIROVITALTHERAPIE

Einsatzbereiche

  • Für die Privatanwendung
  • Für die ärztliche Praxis oder Klinik
  • Zur Betrieblichen Gesundheitsvorsorge
  • Gewerbliche Einrichtungen und Institutionen

AIRNERGY Waldluft-Generator für gesunde Atemluft

Der AIRNERGY Atemluftgenerator eignet sich hervorragend für den anspruchsvollen Gebrauch für Privatanwender, gewerbliche Institutionen, Kliniken und Praxen und zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Die AIRNERGY Waldluftgeräte sind mit ausgeklügelten Zusatzfunktionen und extra viel Power für den anspruchsvollen Dauer-Einsatz konzipiert und somit ideal für die intensive Nutzung.

Empfohlene Anwendungszeit (Gerätabhängig)

Je Sitzung: 21 – 42 Minuten

Die Errungenschaften der Medizin haben dazu beigetragen, dass sich das zu erwartende Lebensalter stetig erhöht. Umso wichtiger ist es, die zweite Lebenshälfte ohne nennenswerte Einschränkungen der Gesundheit und Vitalität erleben zu können. Um dem Alterungsprozess mit gesunden und natürlichen Methoden (eigenverantwortlich) entgegen zu wirken, wurde Airnergy konzipiert. Dabei handelt es sich um eine begleitende Therapie gegen chronische Erkrankungen, Energiemangel, Schlafstörungen und vieles mehr.

Unsere Atemluftgeräte sind leicht zu bedienen (delegierbar), nahezu wartungsfrei und ideal für den intensiven Einsatz in der medizinischen Praxis oder Klinik, gewerblichen Einrichtung, beispielweise für die Betriebliche Gesundheitsvorsorge und für den anspruchsvollen Privatanwender geeignet.

Der Lieferumfang beinhaltet jegliches Zubehör für den sofortigen Einsatz. Neben dem Stromnetzteil (100-240V AC / 50-60 Hz), dem Sprudelelement mit Schläuchen und Adapter, der Wasserflasche, erhalten Sie eine Erstausstattung an Verbrauchsmaterial von 10 – 20 Stück Atembrillen (Gerätabhängig) sowie 2 Luft- und Bakterienfilter inklusive. Dazu ein Muster der Atembrillentasche zur Aufbewahrung der jeweils im Einsatz befindlichen Atembrille.

Eine besondere Pflege der Geräte ist nicht  notwendig. Außer dem regelmäßigen Wechsel des kostengünstigen Luftfilters (2 Stück im Lieferumfang enthalten) nach jeweils 50 Betriebsstunden (ca. 75 – 150 Anwendungen – Gerätabhängig) entstehen keine Folgekosten.

Die Garantiezeit beläuft sich auf 24 Monate und kann auf 36 Monate erweitert werden.

Alle AIRNERGY-Geräte werden ausschließlich in unserem Werk in Deutschland hergestellt, sind mit hochwertigsten Materialien ausgestattet und im Detail für eine hohe Lebenserwartung konstruiert.

Nach etwa 2.000 Betriebsstunden (entspricht circa 6.000 Anwendungen) wird ein “Service2000” empfohlen. Die Lebenserwartung des Professional Plus ist auf mehr als 10 Jahre ausgelegt. Die Betriebskosten sind gering.

Jedes Gerät verfügt über drei Leistungsstufen: 50 %, 75 % und 100 %.

Eine leicht verständliche Bedienungsanleitung erklärt, wie das AIRNERGY-Gerät in wenigen Schritten betriebsbereit wird.

Hier finden Sie bundesweit eine Auswahl verschiedenster Einrichtungen und Institutionen bei denen Sie das „Vitalisieren mit Airnergy“ testen und ausprobieren können. Zum Kennenlernen haben sich Energiekuren mit je 10 oder 20 Anwendungen je 21 Minuten bewährt.

Möchten Sie sich für eine eigene Energiestation entscheiden, ob für den Einsatz als gewerbliche Dienstleistung oder zur Betrieblichen Gesundheitsvorsorge (BGM) im Unternehmen oder für die Familie privat Zuhause, fragen Sie nach den Leasing- sowie Finanzierungskonditionen.

Kundenstimmen

Im September teilte mir mein Arzt mit, dass ich COPD habe, wo ich doch 3 oder 4 Monate vorher konstant hustete und schlimme Infektionen der Atemwege hatte. Mein Peak-Flow (Ausatmungsspitzenleistung) verringerte sich auf 250 und ich kam immer außer Atem, selbst wenn ich durch einen Raum ging. Um mehr über meinen Zustand zu erfahren, habe ich im Internet gesucht und fand eine Anzeige mit einem Video mit Dr. C. Steel, der über Airnergy sprach. Ich dachte, das klingt zu gut, um wahr zu sein – Ich muss es für mich selbst herausfinden. Ich kaufte ein Airnergy Professional Plus und ich stellte es auf 100 % mit 45 Minuten ein. Nach ein paar Tagen bemerkte ich einen großen Unterschied. Ich konnte weiter als bisher gehen, ohne außer Atem zu sein und mein Peak-Flow  stieg nun auf 350 dank Airnergy. Ich konnte bisher nur 1 Minute auf meinem Fahrrad sein; jetzt kann ich es mindestens 10 Minuten. Einen Monat nach dem Kauf meines Airnergy Gerätes ging ich ins Krankenhaus für einen vollständigen Kniegelenkersatz – mein Chirurg konnte nicht glauben, dass ich COPD habe, denn mein Blut-Sauerstoffgehalt betrug 98 %. Ich kann nur sagen, dass dies   dank Airnergy möglich ist. Airnergy ist kein Heilmittel für COPD, aber es hat sicherlich einen Unterschied für mich gemacht. Ich muss nicht so viel husten und meine Atemwegsinfektion ist weit weniger. Auch mein Partner hat Sinusitis (Nasennebenhölenentzündung) und Allergien und hat sich dank Airnergy verbessern können. Vielen Dank Airnergy zur Verbesserung unseres Lebens. gez. S. B.

Vor mehr als 7 Jahren habe ich ein Airnergy-Gerät gekauft, vor allem, um mein Blutbild zu verbessern. Seit diesen 7 Jahren nutze ich das Gerät nur 2 Mal pro Woche; hier und da auch täglich und dann eine halbe Stunde. Dies führte dazu, dass der Sauerstoffgehalt in meinem Blut optimal geworden ist und das wurde zufällig herausgefunden, als ich einmal den Rettungsdienst um Hilfe bitten musste. Sie fragten mich, wie eine Frau in meinem Alter einen noch so hohen (guten) Sauerstoffwert im Blut haben kann?

Eine Erklärung war, dass ich regelmäßig meinen ‚Sauerstoff-Generator‘ nutze.

Menschen tanzen nun mal gerne und ich fand, dass ich – wenn ich nicht aus dem Takt kommen sollte – auch wieder einen ganzen Abend tanzen gehen sollte und das obwohl ich 72 Jahre alt geworden bin. Mir ginge es sicherlich schlechter, wenn ich nicht das Gerät von Airnergy nutzen würde, aber dadurch kann ich einiges mehr körperlich schaffen. U.P., Dänemark

Rhizarthrose, Anwendung des Streams seit 4 Monaten:„… altersbedingten Abnutzungserscheinungen im Rücken und an den Zehen und Händen, die immer wieder Beschwerden machen. Seit ich das Gerät anwende, brauche ich keine schmerzstillenden Tabletten mehr! Meine Lebensqualität hat sich wesentlich gebessert.“

Im September teilte mir mein Arzt mit, dass ich COPD habe, wo ich doch 3 oder 4 Monate vorher konstant hustete und schlimme Infektionen der Atemwege hatte. Mein Peak-Flow (Ausatmungsspitzenleistung) verringerte sich auf 250 und ich kam immer außer Atem, selbst wenn ich durch einen Raum ging. Um mehr über meinen Zustand zu erfahren, habe ich im Internet gesucht und fand eine Anzeige mit einem Video mit Dr. C. Steel, der über Airnergy sprach. Ich dachte, das klingt zu gut, um wahr zu sein – Ich muss es für mich selbst herausfinden. Ich kaufte ein Airnergy Professional Plus und ich stellte es auf 100 % mit 45 Minuten ein. Nach ein paar Tagen bemerkte ich einen großen Unterschied. Ich konnte weiter als bisher gehen, ohne außer Atem zu sein und mein Peak-Flow  stieg nun auf 350 dank Airnergy. Ich konnte bisher nur 1 Minute auf meinem Fahrrad sein; jetzt kann ich es mindestens 10 Minuten. Einen Monat nach dem Kauf meines Airnergy Gerätes ging ich ins Krankenhaus für einen vollständigen Kniegelenkersatz – mein Chirurg konnte nicht glauben, dass ich COPD habe, denn mein Blut-Sauerstoffgehalt betrug 98 %. Ich kann nur sagen, dass dies   dank Airnergy möglich ist. Airnergy ist kein Heilmittel für COPD, aber es hat sicherlich einen Unterschied für mich gemacht. Ich muss nicht so viel husten und meine Atemwegsinfektion ist weit weniger. Auch mein Partner hat Sinusitis (Nasennebenhölenentzündung) und Allergien und hat sich dank Airnergy verbessern können. Vielen Dank Airnergy zur Verbesserung unseres Lebens. gez. S. B.

Als ein schon seit langer Zeit COPD-Leidender und nach einem Winter mit vielen Brustkorbinfektionen / Bronchopneumonie, hatte    es meine Frau satt, dass ich ihre Asthma-Inhalatoren verwende. Deshalb habe ich recherchiert und entdeckte Airnergy. Innerhalb weniger Tage nach dem Beginn verbesserte sich meine Atmung enorm. Hügel, die ich vermied beim Ausführen des Hundes, konnte   ich nun bewältigen und den Hügel, den ich gewöhnlich auf dem Radweg hatte, konnte ich jetzt nicht nur endlich wieder mit dem Rad bewältigen, sondern sogar meine Frau mit dieser Leistung übertreffen.

Für mich war es eine lebensverändernde Erfahrung und ich freue mich zu sehen, wie ich den nächsten Winter schaffe. Sie haben meine vollste Empfehlung. Dr. R.S.

Das erste Mal wurde ich 1993 mit COPD diagnostiziert. Mir wurden verschiedene Inhalatoren verschrieben und zwei Pulverpräpa- rate, die ich zweimal am Tag  nehme und dazu Salbutamol wenn nötig. Ein paar Jahre später kaufte ich einen Zerstäuber nachdem   ich mehrere Krankenhausaufenthalte hatte, fünf insgesamt aufgrund von Brustschmerzen. Im August war ich sehr krank und hatte  das Gefühl sehr schwach zu sein. Meine Tochter und mein Schwiegersohn fanden Airnergy im Internet. Einige Tage später hatten sie alle Informationen und Referenzen zusammen bezüglich der Geräte und der Wichtigkeit des Sauerstoffs im Blut. Nun nehme ich Airnergy acht Monate. Die finanzielle Ausgabe war ein wenig abschreckend und ich war auch ein wenig skeptisch aber nun fühle ich, dass es eine sehr gute Investition war. Gestern hatte ich einen Peak-Flow-Test mit dem Wert von 250; das letzte Mal im vergangenen Jahr war es 121. Auch der Sauerstoffgehalt im Blut war gut bei einem Wert von 90. Ich muss sagen, dass ich mich viel wacher halte. Ich nehme Airnergy 22 Minuten jeden Tag, mein Alltag hat sich sehr verbessert und ich kann es mir ohne Airnergy nicht vorstellen.

Warum AIRNERGY?

ERLAUBEN SIE SICH, AUFZUATMEN…?

ERLAUBEN SIE IHREM KÖRPER, AUFZUATMEN!

Zu einer gesunden Lebensführung gehört die Aufnahme nährstoffreicher Lebensmittel wie Wasser, Obst und Gemüse, ebenso regelmäßige körperliche Ertüchtigung durch Spaziergänge, Gymnastik und Sport. Dies ist hinreichend bekannt. Je nach Umständen und in bestimmten Phasen des Lebens gilt es aber auch die körpereigene Sauerstoffverwertung zu unterstützen, und zwar auf Zellebene, denn über die Atmung nehmen wir unentwegt den Luftsauerstoff zur Energieproduktion auf, der in jeder der mehr als 60 Billionen Körperzellen in jeder Sekunde unseres Lebens unverzichtbar ist.

Das ist uns oft nicht hinreichend bewusst. Die optimale Verwertung des Sauerstoffs aus der Atemluft hat für die Gesundheit, ebenso für die eigene Regulation und Regeneration oberste Priorität. Dies gilt besonders für den Energiestoffwechsel, die Herz- und Gehirnstoffwechselstärkung sowie für den Zellaufbau und -schutz.

75 Prozent des aufgenommenen Luftsauerstoffs werden ungenutzt wieder ausgeatmet, dabei ist der Mensch ein relativ schlechter Atemluftverwerter. Von den 21 Prozent Sauerstoff, die in der Atemluft vorhanden sind, kann der menschliche Organismus nur ca. 25 Prozent nutzen. 75 Prozent werden ungenutzt wieder ausgeatmet – ein Grund, warum Leben durch Mund-zu-Mund-Beatmung gerettet werden kann.

Mit zunehmendem Alter, bei Erkrankungen, durch Stress, Bewegungsmangel, ungesunde Ernährung und Umweltbelastungen nimmt die Fähigkeit des Körpers zur optimalen Sauerstoffversorgung weiter ab.

Den Engpass bildet also nicht das Angebot an Luftsauerstoff selbst, bzw. seine Konzentration, sondern die Fähigkeit des Körpers den ausreichend vorhandenen Sauerstoff in den Zellen für den Energiestoffwechsel nutzen zu können. Eine erhöhte Zufuhr von Sauerstoff hat deshalb wenig Sinn.

Die Qualität statt Quantität von Sauerstoff.

Nicht die dem Körper zugeführte Menge des Sauerstoffs erhöhen, sondern die Verwertbarkeit des vorhandenen Sauerstoffs für den Körper optimieren. Und zwar ohne Zusatz von Fremdstoffen, erhöhtem Sauerstoff, ohne Ionisierung oder Ozon. In Form von Atemluft und in einem Gerät, das für jeden zugänglich ist. Das ist Airnergy.

Jetzt RÜCKRUF von unseren AIRNERGY-EXPERTEN erhalten!

Wir beraten Sie gerne.